Schongaren vom Feinsten: Crock-Pot Slow Cooker

Crock Pot Slow Cooking. Heute schon gegart? Das Schongaren ist weltweit sehr verbreitet und beliebt. Hierzulande führt diese äußerst bequeme Art des Kochens noch ein Schattendasein. Dabei ist es so einfach und geht fast von selbst. Einfach morgens deine Zutaten schnibbeln und hinein in den Schongarer. Zeit einstellen und abends ist die Mahlzeit fertig. Klingt gut? Das wollen wir doch alle gern und passt doch in unsere Zeit. Es gibt eine Menge Literatur über das Thema Schongaren. Ich werde hier demnächst ein paar Bücher vorstellen und eine extra Rubrik zum Thema einrichten. Hier schon mal ein empfehlenswertes Buch: „Langsam kocht besser“ von Gabriele Frankemölle.
Denn Schongaren ist mit sehr wenig Aufwand verbunden und äußerst vitaminschonend.

Diese CrockPot-Töpfe sind sehr geeignet. Rival ist ein Hersteller mit über 40 Jahren Erfahrung und weltweit Marktführer.  Er hat sich den Namen CrockPot für Schongarer schützen lassen, seitdem werden alle Geräte auch anderer Hersteller auch liebevoll „Crocky“ genannt.
Dieser Slow Cooker hat einen 5.7 Liter Topf (ideal für 5 Personen), 2 Temperatureinstellungen, Praktische Warmhaltefunktion. Der entnehmbare Innentopf kann in der Mikrowelle, im Backofen, im Kühlschrank und in der Gefriertruhe verwendet werden. Spülmaschinenfester Glasdeckel, Einstellbare Garzeit und 20 Stunden vorprogrammierter. Gutes Gelingen.

Infos und Button zum Bestellen

Wer mehr über das Schongaren wissen möchte, der hat mit diesem Buch „Langsam kocht besser“ einen guten Einstieg in die Grundlagen des Schongarens mit Crockpot / Slowcooker. Außerdem 110 erprobte Rezepte. Klick hier