Feines Apfelgelee mit Ingwer

Feines Apfelgelee mit Ingwer

Leckeres Apfelgelee selbstgemacht. Mit Ingwer kann man es auch gut zu Käse genießen. Los, Ärme hochgekrempelt und Äpfel geschält. Das geht ganz einfach mit der richtigen Technik.

Apfelgelee-Rezept (für 1 Liter)Drei Kilo Äpfel schälen, enkernen und in grobe Stücke schneiden.

??? Ach du liebe Zeit, drei Kilo Äpfel schälen und entfernen da werden mir ja die Hände lahm. Tipp: Das kann man auch einfach haben mit diesen Apfelschäler. Ruckzuck sind die Äpfel geschält, entkernt und geschnitten. Da macht die Sache Spaß und der Rest geht von selbst.

So, weiter: Mit 500 ml Wasser und einem Päckchen Zitronensäure in einen Topf geben und aufkochen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt circa 45 Minuten kochen bis die Äpfel anfangen zu zerfallen. Ein grobes Sieb über einer Schüssel mit einem Mull- oder Geschirrtuch auslegen. Die Äpfel in das Tuch gießen und am besten über Nacht abtropfen lassen, nur leicht ausdrücken.

30 g frischen Ingwer schälen und in sehr feine Streifen schneiden. 750 ml kalten Saft abmessen. 400 g Zucker und mit einer Tüte Gelierzucker mischen und in einem großen Topf mit Saft und Ingwer verrühren.

Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren 3-4 Minuten sprudelnd kochen. Entstandenen Schaum entfernen und den Saft in saubere Gläser mit Schraubdeckel füllen. Sofort verschließen und 5 Minuten auf den Deckel stellen, dann umdrehen und vollständig abkühlen lassen.

an einem Apfelschäler interessiert?

Da das Apfelgelee mit Ingwer abgeschmeckt ist, passt es auch bestens zu Käse. Einfach mal ausprobieren.

Rezept-Quelle: ÄPFEL süß und pikant – — Tim Mälzers Kochkampus
Foto: © Heike Rau